Logo Goldwascher e. V.

Goldwascher e. V. München

Berichte  >>  Tschechische Meisterschaft 2009 Zlate Hory 24. - 26. Juli

Tschechische Meisterschaft 2009 Zlate Hory 24.-26. Juli

Es war die Generalprobe für die Weltmeisterschaft 2010. Deswegen fanden wir es gut, dabei zu sein. Etwa 2 km außerhalb des Ortes Zlate Hory in einem wunderschönen Ausflugs- und Wandergebiets, in einer Waldlichtung, befindet sich der Goldwaschplatz. Der vorbei fließende Bach musste von den Wohnmobilen überquert werden. Gott sei dank führte er kein Hochwasser, aber einige Fahrzeuge schafften es nicht ohne "Anschiebhilfe". Die Zelte waren auf der anderen Straßenseite auf einer großen Wiese untergebracht. Bei der WM 2010 sollen Wohnmobile und Zelte gemeinsam auf der Wiese stehen, was wir sehr begrüßen. Es fehlt sonst der Kontakt zu unseren Freunden in den Zelten, die durch die abendlichen Gitarrenklänge und Lagerfeuer echte Goldwäscheratmosphäre vermitteln. Einige Verkaufsstände boten ihre Waren feil: T-Shirt, Süßigkeiten, Hüte, Mineralien, Honigmet uvm. Für das leibliche Wohl war gut gesorgt. Grillwurst, Kartoffelpuffer, Steak und natürlich Bier, das alles sehr preiswert. Auch für abendliche Unterhaltung war bestens gesorgt. Auf einer Openair Bühne spielten eine Band nach der anderen bis zum frühen Morgen. Nicht einmal ein heftiger Gewitterregen konnte die Veranstaltung unterbrechen. Schon am Freitag begannen die Ausscheidungskämpfe. 88 Profis Herren, 34 Profi Damen kämpften am Freitag um den Einzug ins Finale. Die 17 Veteranen absolvierten nur einen Testdurchgang und hatten am Sonntag gleich das Finale. In den Ausscheidungsrunden wuschen alle sehr vorsichtig und langsam. 4 Minuten Waschzeit war keine Seltenheit. Natürlich wollte niemand so schnell Tourist sein, denn es ging dieses mal nach dem Modus: die ersten 15 gehen weiter, der Rest tschüss. Die Kübel übervoll, das Material nass, und das erste und zweite Einschütten war für viele problematisch.

Es war wirklich gut, ein bisschen Weltmeisterschaftsluft im Voraus geschnuppert zu haben und am Ende waren wir Österreicher mit unseren Erfolg sehr zufrieden:

Profi Herren:   2. Platz   Christian Wolf
Profi Damen:   2. Platz   Valentina Deinhofer
 3. Platz   Ilse Baron
3er Team:   2. Platz   Polzer, Baron, Baron
5er Team:   2. Platz   Team Austria/3x Deinhofer, Wolf, Polzer
Veteranen:   1. Platz   Erich Baron
 3. Platz   Karl Postl
Auslese der Meister   3. Platz   Karl Postl

Deutsche Goldwäscher waren sehr wenige in Zlate Hory: Kurtz Werner, Geschawitz Roswitha und Dieter, Eichhorn Christine und Andreas.

Ilse